Endlich FREI von Tattoos

Tattooentfernung Wiesbaden

Tattooentfernung in Wiesbaden

Tattooentfernung WiesbadenNicht nur in den großen Metropolen wie Berlin und Hamburg gibt es die Möglichkeit zur Tattooentfernung, sondern auch in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Hier können Sie Ihre alten Fehler ausbaden lassen – ob Jugendsünde oder schlechter Tätowierer.

 

Hierzu gibt es unterschiedliche Techniken beziehungsweise Methoden, die sich in den letzten Jahren bewährt haben und dementsprechend verbreitet sind. Sie werden von den meisten Ärzten genutzt. Zu diesen Methoden gehören unter anderem:

 

  • Laserbehandlung
  • chirurgische Entfernung.

Wichtige Information: Die chirurgische Methode wird nicht empfohlen und demnach nicht praktiziert.

Laserbehandlung:

LaserbehandlungBei der Laserbehandlung wird mit modernen und effektiven Lasergeräten gearbeitet, die dafür sorgen sollen, dass das Tattoo komplett wieder verschwindet. Dies geschieht durch die intensiven und hohen Laserimpulse, die dabei vom Gerät abgegeben werden. Die Farbpigmente platzen und die Überreste werden daraufhin vom Körper abtransportiert und entsorgt.

Dauer der Behandlung?

Man kann pauschal keine Dauer festsetzen, denn diese ist bei jedem anders – schließlich sind auch die Tattoos unterschiedlich groß. Außerdem wird die Dauer der Behandlung durch die Tiefe der Nadel und durch die Wahl der Farbpigmente beeinflusst. Zum Beispiel kann die Behandlung bei einer Person schon nach fünf Sitzungen abgeschlossen sein. Bei anderen kann es sich aber auch über 15 Sitzungen ziehen. Hierzu sollen Sie ein Gespräch mit behandelnden Arzt suchen und führen.

 

Das gilt auch dann, wenn Sie eine niedrige Schmerzensgrenze haben – auch dann sollten Sie das Gespräch mit Ihrem Arzt aufsuchen und sich beraten lassen.

Chirurgische Entfernung:

Wichtige Information: Die im folgenden beschriebene Methode dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die folgende Methode wird nicht empfohlen und demnach nicht praktiziert.

 

Hier wird operiert! Unter Vollnarkose wird dabei das Tattoo entfernt. Falls das Tattoo etwas kleiner ist, dann wird es mittels einer Hautstanze entfernt. Falls es größer ist, dann wird das Hautstück entfernt und die Wunde wird zugenäht. Falls das Tattoo sehr groß ist, dann wird eine Hauttransplantation vorgenommen.

 

Da diese Behandlung sehr schmerzhaft ist, werden Sie unter Narkose operiert. Die Dauer der Behandlung ist nicht sehr lange, da das Tattoo direkt bei der Operation entfernt wird.

Erfolgreiche Behandlungen

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren unter: 0621 / 156 777 99

/ Kontaktieren Sie uns!