Endlich FREI von Tattoos

Tattoo Entfernung Mannheim

Tattoo Entfernung in Mannheim

Tattoo entfernung mannheimWenn Sie in Mannheim und Umgebung wohnen und ein Tattoo haben, welches entfernt werden muss, dann haben Sie hier gute Möglichkeiten. Eine Tattoo Entfernung in Mannheim hilft Ihnen, wenn Sie ein altes oder unschönes Tattoo unwiderruflich loswerden wollen.

 

Um das Tattoo zu entfernen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Zu diesen Entfernungsmethoden gehören unter anderem: die Lasermethode, die chirurgische Tattooentfernung, die chemische Tattooentfernung und noch weitere.

Wie funktioniert die chirurgische Tattooentfernung?

chirurgische Tattooentfernung

Wichtige Information: Die im folgenden beschriebene Methode dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die folgende Methode wird nicht empfohlen und demnach nicht praktiziert.

 

Bei der chirurgischen Tattooentfernung wird die Haut, auf der das Tattoo gestochen wurde, komplett entfernt. Dies erfolgt je nach Größe des Tattoos unterschiedlich. Bei einem kleinen Tattoo wird es zum Beispiel mit einer Hautstanze entfernt. Wenn das Tattoo nicht klein ist, dann wird die Haut in größerem Umfang entfernt und es wird eventuell sogar eine Hauttransplantation vorgenommen. Besonders vorteilhaft ist diese Methode bei Tattoos, die länglich sind oder aber sehr klein. Nicht alle Farbpigmente lassen sich gut mit der Lasermethode entfernen. Auch dann ist es vorteilhaft, wenn das Tattoo per chirurgischer Methode entfernt wird.

Werde ich Schmerzen haben?

Während der Operation nicht, denn diese wird stets unter Betäubung durchgeführt. Jedoch kann es sein, dass Sie in den Tagen danach Schmerzen haben werden. Ihr Arzt kann Ihnen dann wahrscheinlich Tabletten oder andere Maßnahmen empfehlen.

Die Lasermethode und wie sie funktioniert:

Bei der Laserbehandlung wird mit hochmodernen Geräten gearbeitet. Hier kommt insbesondere das Lasergerät zum Einsatz. Durch die hohen Laserimpulse, die das Lasergerät abgibt, werden die Farbpigmente gesprengt. Dadurch verblasst das Tattoo in den einzelnen Sitzungen, danach fängt es an zu verschwinden.

 

Nach ein paar Sitzungen ist das Tattoo dann komplett entfernt. Es kann jedoch sein, dass in Ihrem Tattoo Farbpigmente enthalten sind, die sich nicht mit dem Lasergerät entfernen lassen. Dann ist es zum Beispiel besser, eine andere Methode in Anspruch zu nehmen. Bei der Behandlungsdauer gibt es große Unterschiede: Sie hängt nicht nur davon ab, wie groß das Tattoo ist, sondern auch davon, welche Farben dabei verwendet wurden und wie tief die Nadel gestochen hat.

 

Bei den Schmerzen gilt: Jeder hat eine andere Schmerzgrenze. Wenn Sie beim eigentlichen Tätowieren gemerkt haben, dass es Ihnen sehr weh tut, dann sollten Sie den Arzt aufsuchen und im Vorfeld über die Behandlung sprechen. Zur Not kann er Ihnen eine Salbe verschreiben oder eine örtliche Betäubung vornehmen.

Chemische Methode:

Wichtige Information: Die im folgenden beschriebene Methode dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die folgende Methode wird nicht empfohlen und demnach nicht praktiziert.

 

Bei der chemischen Methode wird ein chemisches Peeling direkt auf die Haut gegeben. Durch diesen Ablauf entsteht eine Kruste auf der Haut, die nach mehreren Tagen abfällt. Danach wird das Tattoo Stück für Stück abgearbeitet. Erst danach ist das Tattoo entfernt.

Erfolgreiche Behandlungen

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren unter: 0621 / 156 777 99

/ Kontaktieren Sie uns!