Endlich FREI von Tattoos

Laserbehandlung Wiesbaden

Laserbehandlung in Wiesbaden

Laserbehandlung WiesbadenEine Laserbehandlung kommt bei der Tattooentfernung für viele Tätowierte in erster Linie nicht in Frage: Es hat sich herumgesprochen, dass diese Methode mit vielen Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist. Aber eigentlich ist die Laserbehandlung eine sehr effektive Methode, um Tattoos zu entfernen. Wenn Sie sich also einer Laserbehandlung in Wiesbaden und der umliegenden Region unterziehen möchten, dann sind Sie hier richtig.

Laserbehandlung: So funktioniert sie!

Laserbehandlung WiesbadenDie Laserbehandlung ist eigentlich gar nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken: Die Lasermaschine arbeitet mit Laserstrahlen, die intensiv und kurz sind. Durch diese Strahlen werden die Farbpigmente des Tattoos aufgespalten beziehungsweise sie platzen auf. Durch das Platzen bleiben nur noch kleine Überreste übrig, die dann vom Körper abgebaut und abtransportiert werden. So werden die Tattoos mit der Zeit entfernt und verblassen bereits nach den ersten Sitzungen. Manche Farben können jedoch nur teilweise entfernt werden.

Können unschöne Vernarbungen entstehen?

Fast immer besteht die Möglichkeit, dass es zu Vernarbungen oder anderen sichtbaren Schäden kommt. Auch hier hängt es davon ab, wie empfindlich Ihre Haut ist. Denn selbst der beste Arzt könnte Ihnen mit dem besten Lasergerät das Tattoo entfernen. Nichtsdestotrotz kann eine Vernarbung oder eine leichte Rötung zurückbleiben. Meistens bleibt auch eine Umrandung oder ein Schatten des Tattoos zurück, jedoch kann man daran nichts ändern, da es davon abhängt, welche Farben beim ursprünglichen Stechen des Tattoos verwendet wurden.

 

Wichtig ist bei der Lasermethode, dass Sie die Zeitabstände zwischen den einzelnen Lasersitzungen einhalten. Denn durch die kurzen Behandlungen wird die Haut enorm strapaziert. Zu kurze Zeitabstände könnten sich daher schädlich auf die Haut auswirken.

Wie lange dauert so eine Laserbehandlung?

Grundsätzlich ist es bei jedem unterschiedlich, denn es gibt verschiedene Tattoos. Und auch die Dauer der Behandlung hängt logischerweise von dem Tattoo selbst ab. Es gibt verschiedene Faktoren, die im Vorfeld überprüft werden müssen – diese geben Ausschlag für die Dauer der Laserbehandlung. Abhängig ist die Dauer zum Beispiel von der Größe des Tattoos, wie tief die Nadel gestochen hat und welche Farben benutzt wurden. Besonders der letzte Punkt ist wichtig, denn auch davon hängt ab, ob das Tattoo am Ende komplett entfernt werden kann.

Schmerzen: Werde ich welche haben?

Sie werden es wahrscheinlich schon beim Tattoo stechen gemerkt haben, ob es Ihnen weh tut. Generell ist diese Frage subjektiv zu behandeln, denn jeder empfindet Schmerz unterschiedlich stark. Wenn Sie sehr schmerzempfindlich sind, dann suchen Sie im Vorfeld das Gespräch mit Ihrem und machen ihm klar, dass Sie wahrscheinlich sehr starke Schmerzen haben werden – er kann dann überlegen, welche Möglichkeiten zur Schmerzreduktion sich während der Behandlung bieten.

Erfolgreiche Behandlungen

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren unter: 0621 / 156 777 99

/ Kontaktieren Sie uns!